Maronibuntbarsch (Aequidens maronii)

Maronibuntbarsch

Maronibuntbarsch

Wissenschaftlicher Name:

Aequidens maronii

natürliches Vorkommen:

Guyana

Größe (ausgewachsen):

bis 15 cm

Geschlechtsunterschiede:
Männliche Maronibuntbarsche haben häufig eine länger ausgezogene, spitz zulaufende Rücken- und Afterflosse, sowie im geschlechtsreifen Alter eine spitze Genitalpapille. Weibchen bleiben in der Regel kleiner.

Futter:

Der Große entsprechendes Trockenfutter, sowie lebende und gefrorene Futtertiere.

Wasserwerte:

Temperatur: 22-26°C

Wasserhärte: weich bis mittelhart (5-15°dGH)

Ph-Wert: 6 – 8

Haltung im Aquarium:
Friedlicher Buntbarsch, der paarweise schon in Aquarien ab 120 Liter gehalten werden kann. Da die Art im Gegensatz zu vielen anderen Chichliden wenig wühlt oder das Becken umgestaltet, ist er unter Aquarianern sehr beliebt. Als Bodengrund eignet sich sowohl feiner Sand, als auch Kieselsteine. Neben Steine und Wurzeln kann das Aquarium auch gut bepflanzt werden. Lediglich von sehr zarten Wasserpflanzenarten sollte man Abstand nehmen. Werden Maronibuntbarsche erstreckt, ziehen sie sich gerne zwischen diese Pflanzengruppen zurück.

Zucht:

Ihre Nachzucht stellt in den Halter vor keine größeren Probleme. Die Tiere sind Offenbrüter und laichen bereitwillig ab, wenn sich ein passendes Paar gefunden hat. Die Wasser sollte eine Temperaturvon 25 bis 26°C haben, leicht sauer und weich sein. Ein Elternpaar laicht oft auf geputzten größeren Steinen und bewacht anschließend gemeinsam das Gelege, welches 200 bis 300 Eier umfassen kann. Die geschlüpfen Jungfische werden ebenfalls noch eine geraume Zeit von den Eltern betreut.

Foto: aboutpixel.de / Maroni Buntbarsch © Matthias Rohde

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


+ 9 = dreizehn

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>